Marcus Urban Logo
ImpressumAGBKontaktPresseVersteckspielerDesignFotografieFacebookTwitterNewsletter

„Nun“ für das Hier und Jetzt

Motive, Momente sind die Basis

Universale Gestaltungsidee

Beispiele

Nur die Oberfläche wird gestaltet


zurück
Nunismus

Eine universale Gestaltungsidee

„Nun“ für das Hier und Jetzt
In dem Wort steckt das kleine Wörtchen „Nun“. Es steht für das Hier und Jetzt, die Gegenwart, das Sein im Moment.

Motive und Momente sind die Basis
Basis für diese neue Form der Gestaltung, sind die fantasievollen Motive der Menschen oder Unternehmen, zum Beispiel Fotos, Gedichte oder Gemälde. Prägende, wesentliche Momente, die uns mit besonderen Gefühlen beschenkten, wichtige Entscheidungen, Einzigartigkeit oder einschneidende Ereignisse.

Universale Gestaltungsidee
Diese Idee ist so einfach, dass sie eine Übertragung auf den einzelnen Mensch genauso wie auf Firmen, Institutionen, Stadtteile, Städte oder Regionen möglich macht. Ihre „Souldesign-Motive“ kommen auf die Objekte Ihrer Wahl, Gegenstände aus Holz, Stoff, Beton, Metall oder Internetseiten, eben eine universale Gestaltungsidee, die einen intensiven Bezug schafft.

Beispiele
Stoffe aus Gemälden für eine Kundin.
Im Oktober 2009 hat eine Kundin im atelier lichtzeichen ein abstraktes, beigefarbenes Gemälde entdeckt. Ein anderes vor Ort präsentiertes Stoffdesign hat sie so fasziniert, dass sie sich inspiriert von ihrem Lieblingsgemälde Kissenbezüge und Vorhänge anfertigen ließ.
     
     
Landschaftsfotos und Gedichte auf Holzsesseln
Ökologische Technik e.V. hat 2003 auf die Oberfläche seiner Holzsessel Fotografien von Landschaftsauszügen drucken lassen, die von dem Ort stammten, an dem die Holzsessel in Hamburg standen. Landschaft, Holzsessel und Firmengeist laufen in einem Gegenstand zusammen. Auch Gedichte, in die man sich sozusagen hineinsetzen, in deren Geist sich hineinbegeben könnte wurden auf die Holzsessel bedruckt.
     
     
Nur die Oberfläche wird gestaltet
Formen und Materialien sind Träger für die Oberflächengestaltungen und nur wichtig für die Art der technischen Umsetzung, zum Beispiel drucken bei Stoffen, gießen bei Kunstharzen oder programmieren bei Internetseiten. Wesentlich sind die in einem bewussten Prozess ausgewählten Motive, wie Gemälde, Gedichte oder Fotos, die auf Oberflächen gebracht werden.